Drei Wochen auf Hawaii waren eine gute Zeitspanne. Sicherlich hätte ich mehr unternehmen können, aber mit der Zeit hatte ich gelernt, dass weniger mehr war und es mir gut tat, keinen Druck zu haben, um alles sehen und erleben zu müssen. Meine Reise führte mich nun nach San Diego an die Süd-Westküste der USA (Hawaiian Airlines Hilo – Honolulu $ 104.10, Delta Airlines Honolulu – Seattle – San Diego $ 231.80). Dort besuchte ich meinen Onkel und seine Familie in City Heights. Geplant war eine Woche, aber weil ich meine Brille irgendwo auf Hawaii vergessen hatte, dauerte es weitere zwei Wochen, bis ich mir eine Neue bei Walmart habe machen lassen. Nebst ein paar Ausflügen hatte ich mir viel Zeit genommen, um im gemütlichen The Living Room Café an meinem Reiseblog zu arbeiten.

Balboa Park – Mt. Soledad – Point Loma

360°

Mission Beach – Downtown

Vor einem Monat hatte ich in Fujikawaguchiko ein nettes Paar aus San Diego kennengelernt, das mich nun zu einem Geburtstagsbrunch zu ihnen nach Hause eingeladen hat. Die beiden brachten mir das Surfen bei und unternahmen mit mir eine Velofahrt entlang des Mission Beaches.

USS Midway

Ich liess es mir nicht entgehen, den Flugzeugträger und Museumsschiff USS Midway zu besichtigen, der im Vietnam- und Golfkrieg zum Einsatz kam und 47 Dienstjahre hinter sich hat. Es dauerte auch vier Stunden, bis ich durch war. Mit dem Audio Guide erhält man sehr spannende Geschichten zu 99 verschiedenen Bereichen und Gegenständen. Da San Diego die grösste Marinebasis der Westküste beherbergt und die gesamte Pazifikflotte hier beheimatet ist, sieht man auch immer wieder Kampfflugzeuge und Helikopter am Himmel.

360°

San Diego Zoo Safari Park

Neben dem berühmten San Diego Zoo gibt es auch den Safari Park, wo das Gelände riesig ist und man einige Bereiche nur mit einer Bahn besichtigen kann. Ich fand es toll, dass den Tieren so viel Platz zu Verfügung gestellt wird, obwohl es eine Gefangenschaft bleibt.

Sky Combat Ace

Ich habe mir selbst ein spezielles Geschenk zum Geburtstag gemacht und ein Kunstflug mit Sky Combat Ace erlebt. Dabei handelt es sich um ein Flug mit einem Hochleistungsflugzeug wie beim Red Bull Air Race, das bis zu 10 G aushalten kann, 400 km/h Höchstgeschwindigkeit erreicht und bei 300 km/h manövriert. Mit $ 695.75 war der Flug super teuer, aber es war ein aufregendes und einmaliges Erlebnis.

This entry was posted in USA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.