Ausgeschlafen ging’s mit einem Songthaew zur Altstadt. Dort mietete ich ein Fahrrad und erkundete damit insgesamt vier Tempelanlagen: Wat Mahathat, Wat Phra Phai Luang, Small Buddha und Wat Saphan Hin. Es waren kaum Touristen unterwegs. Somit war kein Verkehrsaufkommen vorhanden und ich konnte vorwiegend Bilder machen, ohne dass eine Menschenmasse darauf zu sehen ist.
Auch Sukhothai wurde aus einer alten Khmer-Siedlung gegründet, doch sowie Ayutthaya wurde die Stadt mehrmals von den Birmanen erobert und zerstört. Bei Wat Phra Phai Luang steht noch einer von drei Türmen, der den Einfluss der Khmer Architektur zeigt.

Wat Mahathat

360°
360°

Wat Phra Phai Luang

360°

Wat Si Chum

360°

Wat Saphan Hin

360°
360°
This entry was posted in Sukhothai, Thailand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.