Die Fahrt von Siem Reap nach Phnom Penh dauerte ziemlich lange, dass wir uns entschieden haben nur eine Nacht zu bleiben, um am nächsten Tag weiter nach Sihanouville zu reisen. Die Busfahrt in den Süden war eine Katastrophe. Nicht nur war der Minibus vollgestopft mit Reisenden und Gepäck, die Klimaanlage funktionierte nicht. Ausserdem gab es einen Umstieg irgendwo, wo wir in einen anderen Minibus verfrachtet wurden. Das Busunternehmen Champa ist deshalb nicht zu empfehlen. Wir waren total erleichtert, als wir dann endlich in unserem Hotel Legacy Resort unweit vom Otres Beach ankamen. Das Hotel ist eine wunderschöne Bungalow-Anlage mit Pool und Bar. Die Zimmer sind gross mit einem guten Bett und das Badezimmer sauber mit Warmwasser. Das Frühstücksbuffet ist vielfältig und lecker und das Personal sehr freundlich. Kann ich nur weiterempfehlen.
Nach zwei Nächten sind wir dann ins Serendipity Beach Resort Hotel gezogen, da wir die Inseln besuchen wollten. Dieses Hotel war nicht wirklich schön und hatte keinen wirklichen Charme, aber es war sauber und die Lage ist perfekt, was uns für die nächsten zwei Nächte genügte.

Nun stehen vier ganze Tage Strand und Meer an. Keine Sightseeings mehr.

Otres Beach – Sihanoukville

Sokha Beach – Sihanoukville

360°

4K Beach – Koh Rong

360°

Saracen Bay – Koh Rong Sanloem

360°
This entry was posted in Kambodscha, Sihanoukville

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.